Pi-Studis Blog - Studium, Patente, Innovationen, und mehr

Pi Studis - Studieninformationstag 2015

von Matthias Scheck
Matthias Scheck

Freitag der 13. - ein Tag an dem viele Menschen aus Aberglaube lieber zu Hause bleiben. Nicht aber die über 900 Schülerinnen und Schüler aus regionalen Schulen. Sie besuchten am 13. März 2015 die Veranstaltung an der OTH Amberg, um einen ersten Überblick über die Studiengänge zu erhalten.

Auch wir Pi- Studis waren mit dem Thema „Patent erleben“ am Studieninformationstag vertreten und zeigten den aufmerksam zuhörenden Interessenten das Arbeitsfeld eines Patentingenieurs auf. Wie man sich eine innovative Idee schützen lassen kann, wurde anhand des Patents von Michael Jackson (US 5255452) erläutert.

Bei dem von Ihm angemeldeten Patent sind die Absätze der Schuhsohlen V-förmig eingeschnitten und die Tänzer haben ihre Schuhe einfach in eingelassene Nieten auf der Bühne eingehackt und konnten sich so über den Schwerpunkt hinaus nach vorne beugen. Wie in der beigefügten Patentschrift zu sehen ist.

Dass der Bereich des Patentwesens auch lustig sein kann, zeigten Johannes, Jonas und Ich durch einige lustige Patente. Besonders amüsant fanden die Zuhörer das Schutzercht auf einen „High- five- simulator“ (US 5356330A).

So konnten wir den Zuhörern den Patentbereich etwas näher bringen und hoffen natürlich im Wintersemester den einen oder anderen an unserer Hochschule begrüßen zu dürfen.

 

Quellenangaben:

Auch wir Pi- Studis waren mit dem Thema „Patent erleben“ am Studieninformationstag vertreten und zeigten den aufmerksam zuhörenden Interessenten das Arbeitsfeld eines Patentingenieurs auf. Wie man sich eine innovative Idee schützen lassen kann, wurde anhand des Patents von Michael Jackson (US 5255452) erläutert.

Bei dem von Ihm angemeldeten Patent sind die Absätze der Schuhsohlen V-förmig eingeschnitten und die Tänzer haben ihre Schuhe einfach in eingelassene Nieten auf der Bühne eingehackt und konnten sich so über den Schwerpunkt hinaus nach vorne beugen. Wie in der beigefügten Patentschrift zu sehen ist.

Dass der Bereich des Patentwesens auch lustig sein kann, zeigten Johannes, Jonas und Ich durch einige lustige Patente. Besonders amüsant fanden die Zuhörer das Schutzercht auf einen „High- five- simulator“ (US 5356330A).

So konnten wir den Zuhörern den Patentbereich etwas näher bringen und hoffen natürlich im Wintersemester den einen oder anderen an unserer Hochschule begrüßen zu dürfen.

 

Quellenangaben:


Feedback oder Fragen? Wir freuen uns über Deinen Kommentar
36

Kommentare zu diesem Artikel (0)

Noch keine Kommentare vorhanden? Schreib’ doch den ersten Kommentar zum Beitrag!

Einen Kommentar schreiben

About PI-Studis

Der PI-Studis Blog ist eine Initiative von Studierenden des Studiengangs Patentingenieurwesen an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Amberg-Weiden.


Blog Suche